Author Archives: Rick Siebert

Ein kurzer Faktencheck zur G20-Berichterstattung

  „An der Ecke Schulterblatt/Neuer Pferdemarkt wurde ein Molotov-Cocktail vom Dach geworfen.“ (Dudde belegte das mit Bilder einer Wärmebild-Kamera) Der geworfene Gegenstand ist eher ein bengalisches Licht oder ein herkömmlicher Böller. https://twitter.com/hakling/status/884136876688510976 Das macht in sofern einen Unterschied, als dass … Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Wer sind hier die Chaoten?

Der folgende Text kann nicht alle Geschehnisse, Aspekte und Sichtweisen zu Hamburg wiedergeben. Seht mir Ungenauigkeiten und eventuelle falsche zeitliche Einordnungen bitte nach. Der folgende Text bezieht sich auf Tweets, Youtube-Videos, Medienberichte und Bilder. Dieser Text ist kein Erlebnisbericht. Man … Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Rick, Du vernachlässigst schon wieder Deinen Blog

„Rick, Du vernachlässigst schon wieder Deinen Blog.“ Ja, aber… Einerseits habe ich gerade einfach wenig was ich erzählen könnte und andererseits verbringe ich meine Zeit mittlerweile mit einigen Sachen die auch viel Zeit beanspruchen. Aber die Liste an Themen über … Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Gedanken zur Räumung des Refugee Protest Camp Hannover

Manchmal reibt man sich morgens beim Zeitung lesen verdutzt die Augen. Manchmal zieht man eine Grimasse und merkt dabei wie müde die Gesichtsmuskeln noch sind. Selten aber muss man so prusten, dass sich der heiße Tee oder Kaffee über die … Continue reading

Posted in General | Tagged , | Leave a comment

Raus aus den Komfortzonen!

Da ist es wieder, das altbekannte Gefühl der Überforderung. Als wäre „da draußen“ gerade nicht schon genug Scheiße die dampft.  Und dennoch: Da ist diese leise Stimme in mir die sagt „Das habe ich euch schon damals(tm) gesagt. Davor habe … Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Deutschland, du mieses Stück Scheisze!

Wenn dieser Blog eine tatsächliche Kontinuität hat, dann ist es die, dass ich in den letzten Monaten und Jahren immer wieder meine Gedanken zur rassistischen Mobilisierung und rechten Übergriffen niedergeschrieben habe. Vor etwas mehr als zwei Jahren schrieb ich einen … Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Rassistische Mobilisierung – Eine Bestandsaufnahme und Gedankenstütze

„Es ist 2014, hat sich viel verändert? Eigentlich nicht wirklich!“, rappt Johnny Mauser im Song „2014“ von Neonschwarz. Schon einmal, nämlich vor acht Monaten, habe ich einen Blogpost mit diesem Song eingeleitet. Eine kurze Zusammenfassung und Bestandsaufnahme. Den Text Anfang … Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Der Lynchmob ist krank vor Neid auf das 5-Sterne Hotel im Asylantenheim

„Der Lynchmob ist krank vor Neid auf das 5-Sterne Hotel im Asylantenheim“, rappen K.I.Z in ihrem neuen und noch nicht indizierten Track „Bom Boom Boom“. „Ich habe mich geschämt.“, sagt sie. Wir sitzen im Garten. Die Nachmittagsonne scheint. Vögel zwischtern. … Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Dass es nun Zeit ist zu intervenieren

Ich hatte das Flair von Hotellobbys schon immer gehasst. Diese akzentuierenden Pflanzen in den Ecken, die ausgesessenen aber luxuriös wirkenden Couches, Beistelltische mit glänzenden Glasflächen. Darunter Zeitschriften die eh niemand las. Diese Räume waren auf wohnlich getrimmt. Ihre Funktion war, … Continue reading

Posted in Revolutionsromantik | Leave a comment

[UPDATE] 3 Tote im Umfeld der NSU-Aufklärung oder: Eine Geschichte von Zu- und Einzelfällen

Zufälle und Einzelfälle. Diese beiden Vokabeln tauchen erstaunlich häufig in Berichten rund um den NSU auf. Das ein Mitarbeiter und V-Mannführer zur Tatzeit im Internetcafé sitzt, während der NSU den Besitzer erschießt? Ein Zufall. Das Beamte rund um die offenbar … Continue reading

Posted in General | Leave a comment