Monthly Archives: April 2014

Es ist die Wut, die wir teilen, aber die Liebe, die uns verbindet.

Endlich. Was im Oktober 2008 mit ein paar hingeschmierten Zeilen in einem Notizbuch begann und sich im Sommer 2012 zu einer konkreten Idee wandelte ist nun im April 2014 abgeschlossen. „Es ist die Wut die wir teilen, aber die Liebe, … Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Steiler Hang

„Ich wird‘ langsam zu alt für diese Scheiße“ – Ein Gedankengang der sich bei mir immer häufiger einschleicht. Die immer gleichen Konflikte, die gleichen Argumente, das immer gleiche Patt nach hitzigen Diskussionen. Große Euphorie, gemeinsame Aktion, gemeinsam Scheitern. Been there, … Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Formen des Widerstands

Manchmal frage ich mich ja, ob das was ich tue das richtige ist. Zweifel, Reflektion. Irgendwo in weiter Ferne ist ein Ziel. Eine Utopie, ein Traum. Ein Traum, den so oder ähnlich schon viele Menschen vor mir hatten, viele mit … Continue reading

Posted in Revolutionsromantik | Leave a comment

Freude in euren Augen

„Ist ja nur mein Job.“ „Das ist geltendes Recht“ „Ich mach die Vorschriften ja nicht.“ „Ich will Menschen helfen.“ Das sind Eure Wort, spreche ich euch auf das an was ihr tut. Nun steht ihr da, den Stahlzaun im Rücken, … Continue reading

Posted in Revolutionsromantik | Leave a comment

Viel zu selten

In dieser kalten, hektischen und wettbewerbsorientierten Welt tun wir vieles viel zu selten. Zu sehr sind wir eingespannt in den Schraubstock unseres täglichen Lebens. Viel zu selten wagen wir den Ausbruch daraus. Viel zu selten nehmen wir die Menschen wahr, … Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Wellen – Oder: Pflasterstein auf Asphalt

Wellen habe ich schon immer gemocht. Ihre Schaumkronen, das Tempo in dem sie auf das Ufer zupreschen, das Rauschen wenn sie über den Sand brausen und schließlich brechen. Die Gischt, die an stürmischen Tagen durch die Luft gewirbelt wird und … Continue reading

Posted in General | Leave a comment